Über uns

Der lbpm ist der Fachverband der freien und privaten Musikschulen und -institute in Bayern. Als Landesverband im bdfm übernimmt er in Bayern die Aufgabe, seine Mitgliedsschulen zu fördern, zu beraten und zu unterstützen, sowie Dank der Förderung aus Mitteln des Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst sich neu gründende Institute zu beraten und zu fördern. Er vertritt die Interessen der freien und privaten Musikschulen und
-institute gegenüber Behörden und Berufsverbänden. Daneben steht er auch für die Beratung der Öffentlichkeit in Fragen der Musikausbildung zur Verfügung. Der Verband übernimmt damit die Aufgabe einer nachhaltigen Förderung der musikalischen Bildung in Bayern.

Die Mitgliedsschulen und -institute des lbpm leisten einen wichtigen ergänzenden Beitrag zum kulturpolitischen Auftrag der Städte und Gemeinden und bringen sich in das kulturelle Leben vor Ort in vielfältiger Weise ein. Durch die hohen Qualitätsanforderungen, die der lbpm an seine Mitglied stellt, ist die Mitgliedschaft im lbpm ein Qualitätssiegel. Musikschulen und –institute im lbpm stehen daher für Qualität und übernehmen in ihren Städten und Gemeinden nicht selten eine tragende Rolle in der kulturellen und musikpädagogischen Bildungsarbeit.

Der lbpm e.V. ist Mitglied im Bayerischen Musikrat und wird gefördert aus Mitteln des bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Regionaltreffen in Postbauer-Heng

Die nordbayerischen Musikinstitute treffen sich zu ihrem nächsten Erfahrungsaustausch am Samstag, 13. Mai 2017 um 11 Uhr im Musikinstitut Element Musik in Postbauer-Heng. Auch icht-Mitglieder sind herzlich willkommen.

weiterlesen

Fortbildungstagung für private Musikinstitute 2017

Am 31.3. und 1.4.2017 laden wir recht herzlich ein zur Fortbildungstagung für private Musikinstitute. Wählen Sie zwischen 2 spannenden Seminaren mit kompetenten Dozenten. Und auch für Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen wird ausreichend Zeit sein, nicht zuletzt, wenn es am Freitag Abend um das Thema „Scheinselbständigkeit – das Damoklesschwert nicht nur der freien Musikinstitute“ geht. …

weiterlesen